Direkt zu den Inhalten springen

Wir helfen Ihnen...

... den Betroffenen und ihren Angehörigen dabei,
sich als erstes einen Überblick über die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten zu verschaffen.

Wir bieten Informationen zu ...

  • unterschiedlichen Formen der Operationen

  • verschiedenen Arten der Bestrahlung

  • anderen lokalen Therapien

  • medikamentösen Behandlungen

  • wann "abwarten und beobachten" vertretbar sind

  • den jeweiligen Nebenwirkungen und Risiken

Orientierung geben uns die S3-Patientenleitlinien.

Zu den Patientenleitlinien

Verschaffen Sie sich einen Überblick
über die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten,
damit sie die für Sie optimalen Entscheidungen treffen können.

Das Prostatakarzinom ist in den meisten Fällen ein langsam wachsender Tumor,
somit gibt es keine Notwendigkeit zu schnellen Entscheidungen,
jede Überdiagnose oder Übertherapie sollte vermieden werden.

Diese Informationen ersetzen nicht das erforderliche vertrauensvolle Arztgespräch.

Es verschafft aber mehr Wissen über die Erkrankung und ist als Ergänzung zu verstehen.

Neben unseren Gruppengesprächen können auch, bei Bedarf, Einzelgespräche geführt werden.

Um die Gruppe kennenzulernen sind Sie zu unseren Treffen herzlich eingeladen.